Plüschkopfente

Themenbereich:  Meeresentenanlage
Wissenschaftlicher Name:  Somateria fischeri
Klasse:  Vögel
Kontinent:  Nord-Amerika
Lebensraum:  Flussmündungen
Nahrung:  Insektenfresser
Gewicht:  1,4 - 1,85 kg
Größe:  52- 57 cm
altphoto altphoto

Die Plüschkopfente überwintert in der eisbedeckten Beringsee.

Die Plüschkopfente brütet in der küstennahen Tundra. Die Erpel ziehen nach der Paarung zurück an die Küste, die Enten kümmern sich um die Eier und Jungen. Überwintert wird in der eisbedeckten Beringsee – eine extrem unwirtliche, aber raubtierfreie Umgebung!

Erhaltungszustand
Ausgestorben
In der Natur ausgestorben
Vom Aussterben bedroht
Stark gefährdet
Gefährdet
Potenziell gefährdet
Nicht gefährdet
Unzureichende Datengrundlage
Nicht bewertet

Interessante Fakten

Gebrütet wird in der küstennahen Tundra. Die Erpel ziehen nach der Paarung zurück an die Küste, die Enten kümmern sich um die Eier und Jungen. Überwintert wird in der eisbedeckten Beringsee – eine extrem unwirtliche, aber raubtierfreie Umgebung!
Du hast noch kein Tagesticket?

Du hast noch kein Tagesticket?