Schulen und Kindergärten

Spannendes Zooschulprogramm für jedes Alter

Erlebnispädagogik im Weltvogelpark Walsrode. Ihr möchtet Euren Schülern die Biologie der Vögel ereignisreich und anschaulich näher bringen? Erarbeiten, warum Vögel nicht von der Stange fallen und Eulen sich beim Drehen ihres Kopfes nicht die Halswirbel ausrenken? Dann seid Ihr hier richtig! Im Weltvogelpark erfahren Eure Schüler Wissenswertes über Vögel aus allen Klimazonen und Lebensräumen der Erde. Ob kunterbunt oder gut getarnt, pfeilschnell oder eher gemütlich – die verschiedenen Anpassungen bringen alle Kinder zum Staunen und Schmunzeln. Innerhalb der Programme werden die Führungen individuell auf Deine Klasse abgestimmt.

10 gute Gründe für einen Besuch im Weltvogelpark Walsrode

  1. Über 70% Rabatt auf den Normalpreis für Schul- und Kindergarten-Gruppen
  2. Gratis Eintritt für Lehrkräfte und Begleiter je 10 zahlender Schul-/Kiga-Kinder
  3. Spannende Zooschulprogramme abgestimmt auf jede Altersstufe
  4. Tägliche Schaufütterungen der Pinguine und Pelikane, Vogelbabys und Greifvögel
  5. Spektakuläre Flugshows
  6. Wetterunabhängig durch sieben faszinierende Indoorattraktionen auf über 5.000 m²
  7. Mit über 4.000 Vögeln aus 650 Arten der größte Vogelpark der Welt
  8. Ganztägige Fütterungsmöglichkeiten verschiedener Vogelarten
  9. Vielseitige Räumlichkeiten für eine große Bandbreite an Schulveranstaltungen
  10. Abenteuerspielplätze mit Klettertürmen, Riesenrutschen und Trampolinen

Das fliegende Klassenzimmer

1. SCHNABEL- UND FUTTERKUNDE

Wer frisst was und womit? So vielfältig die Vogelwelt, so unterschiedlich sind die Schnäbel und damit die Nahrungsbedürfnisse unserer gefiederten Bewohner. Wie zerkleinern Vögel ihr Futter und wie fressen sie überhaupt ohne die Hilfe von Händen? Wir entdecken verschiedene Schnabelformen und deren Funktion und erarbeiten, welches Futter die Vögel in der Natur fressen und welche Futtermittel unsere Tierpfleger in der Futterküche verarbeiten. Wie viele Tonnen Obst, Gemüse, Körner, Insekten, Fisch oder Fleisch im Jahr wohl benötigt werden, um alle Vögel des Parks satt zu bekommen? 

2. VÖGEL AM LEBENSRAUM WASSER: STÖRCHE; PINGUINE; PELIKANE; FLAMINGOS

Warum und wohin verschwinden die Weißstörche im Herbst? Was fressen Pelikane und wie gehen sie auf Jagd? Warum leuchten die Flamingos so schön rosarot? Und fliegen eigentlich alle Vögel hoch? Nein, nicht alle! Einige Vögel haben ihre Flugfähigkeit im Zuge der Anpassung an einen bestimmten Lebensraum wieder eingebüßt und andere Wege der Fortbewegung entdeckt. Welche Strategie verfolgt also der Pinguin und hat er überhaupt Federn? Bei diesem Programm erkunden wir die Besonderheiten dieser Vögel in ihrem Lebensraum am Wasser.

3. DAS ÖKOSYSTEM REGENWALD UND SEINE GEFIEDERTEN BEWOHNER

Anhand verschiedener, tropischer Vögel lernen wir die Besonderheiten des Ökosystems Regenwald, dessen Aufbau sowie Bedrohung kennen. In der großen Regenwaldhalle können wir bei authentischer Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit Vögel blitzschnell in der Luft vorbei flitzen sehen. Die unterschiedliche Anpassung verschiedener Vogelarten an den Lebensraum Regenwald wird erarbeitet. Wir lernen sowohl den kleinsten als auch den gefährlichsten Vogel der Welt kennen – und treffen auch auf Tiere, die keine Vögel sind, aber den Lebensraum Regenwald ebenso besiedeln.

4. EULEN - JÄGER DER NACHT

Was fressen Eulen? Wie orientieren sie sich nachts bei der Jagd? Warum schlafen sie tagsüber und wie fühlt sich das Gefieder einer Eule an? Das „Wer, Wie, Was“ der Eulen wird bei diesem Programm-Schwerpunkt anhand verschiedenerEulen-Arten erarbeitet und Wissenswertes über diese besondere Vogelgruppe und ihre Lebensweise vermittelt. In unserer Uhuburg können wir verschiedene Eulen auch tagsüber entdecken, die seidig-weiche Struktur der Federn erspüren und ausprobieren, wie weit eine Eule und wir selbst unseren Kopf drehen können.

5. RUND UMS EI: VON EIERN UND NESTERN

Ein Ei ist immer oval und weiß gefärbt? Falsch gedacht. So unterschiedlich die Vogelwelt, so außergewöhnlich sind auch die Farben und Formen der Eier. Genauso wie die Brutbiologie: Unterirdisch, ebenerdig, auf einem Hügel oder in luftiger Höhe, in Bäumen oder schwimmend: vom Höhlen- bis zum Offenbrüter am Boden ist alles dabei! Wir erkunden, welcher Vogel welches Ei legt, warum manche Eier getarnt sind und welche Umgebungen Vögel als Nistplatz nutzen. Auch die Baumaterialien und Bauweisen der Nester werden beleuchtet.

6. EXKLUSIV-SHOW IM INDOOR-HAUS: VOM REPTIL ZUM VOGEL (täglich von 12:30-13:00 Uhr)

Wie kamen Vögel zum Fliegen? In einer exklusiv buchbaren Tiershow erhaltet Ihr und Eure Schüler spannende Informationen zur Evolution des Fliegens. Die speziellen Anpassungen im Aussehen und Verhalten verschiedener Vögel an ihre Lebensräume und Lebensweisen werden mit Hilfe unserer gefiederten Stars hautnah beleuchtet. Auch so manch andere Tierart, die nicht direkt mit dem Thema Fliegen in Verbindung gebracht wird, wird mit ihren Besonderheiten vorgestellt. Das Thema Artenvielfalt wird so den Kindern spielerisch und unterhaltsam näher gebracht.

Erleben und begreifen am außerschulischen Lernort

Unsere vielseitigen Angebote bieten die Möglichkeit, eine große Bandbreite an Schulveranstaltungen auszurichten.
Wir bieten Schul- und Kindergarten-Gruppen spannende Erlebnisführungen, gespickt mit allerhand Materialien wie Eiern, Federn und Präparaten. Wir erleben Vögel hautnah und helfen auch mal beim Füttern. Die Themen sind als Schwerpunkte anzusehen, welche individuell erweitert oder mit einem anderen Thema kombiniert werden können.
Jede Erlebnisführung kann auf Wunsch mit einem Mal- oder Bastelangebot (z.B. Vogelmaske basteln, Ausmalbild passend zum Thema) ergänzt und abgerundet werden.

Ihr sucht für Euren Lehrer- oder Schulausflug noch die passende Räumlichkeit und möchtet einen praxisbezogenen Tag in Euren Lehrplan integrieren? Dann nutzt die außergewöhnlichen Räumlichkeiten an unserem außerschulischen Lernort.
Das Baumhaus bietet für kleine Gruppen bis 15 Personen die Möglichkeit in besonderer Atmosphäre zu lernen, die Uhu-Burg bietet neben dem spektakulären Blick auf Geier und Uhu Platz für bis zu 30 Personen. Größere Gruppen finden Platz im Indoorshow-Haus oder im Haus "Zum Kranich". Gerne stehen wir Euch auch bei der Planung und konzeptionellen Gestaltung eines geeigneten, edukativen und erlebnisnahen Rahmenprogramms und der Bereitstellung von Materialien zur Verfügung.

Preise

Schulklassen

Begleiter

Zooschule

Birdy Food für Schulklassen

7,00 € pro Schüler
pro 10 Schüler 1 Begleiter frei, jeder weitere Begleiter 17,00 € pro Person
4,50 € pro Person (mind. 10 zahlende Schulkinder, max. 25 - 30 Personen)
6,50 € pro Schulkind (Beflügel-Nuggets (no chicken), kleine Pommes, ein Softdrink)

Habt Ihr Fragen zum Schulprogramm? Gerne beantworten wir alle Fragen und stehen Euch bei der Planung und Durchführung jederzeit zur Verfügung.

Kontakt

Fon: +49 (0)5161 - 6044-0

Fax: +49 (0)5161 - 6044-40

E-Mail:  zooschule@weltvogelpark.de

Du hast noch kein Tagesticket?

Du hast noch kein Tagesticket?