Borstenkopfpapagei

Themenbereich:  Papageienhaus
Wissenschaftlicher Name:  Psittrichas fulgidus
Klasse:  Vögel
Kontinent:  Australien
Lebensraum:  tropische Regenwälder, mittlere und höhere La
Nahrung:  Fruchtfresser
Gewicht:  -
Größe:  50 cm
altphoto altphoto

Der Borstenkopfpapagei ist ein besonderer Vertreter der Papageien.

Sein länglicher Kopf und Schnabel sieht denen eines Papageies so gar nicht ähnlich, sondern erinnert eher an einen Geier. Das Kopfgefieder besteht nur

aus kurzen, borstigen Federkielen und verstärkt diesen Eindruck. Hauptbedrohung ist die Bejagung zur Fleisch- und besonders Federgewinnung, die von den Ureinwohnern als Brautpreis, im zeremoniellen Kopfschmuck bei kulturellen Anlässen und zunehmend für Touristenshows verwendet werden.

Erhaltungszustand
Ausgestorben
In der Natur ausgestorben
Vom Aussterben bedroht
Stark gefährdet
Gefährdet
Potenziell gefährdet
Nicht gefährdet
Unzureichende Datengrundlage
Nicht bewertet

Interessante Fakten

Hauptbedrohung ist die Bejagung zur Fleisch- und besonders Federgewinnung, die von den Ureinwohnern als Brautpreis, im zeremoniellen Kopfschmuck bei kulturellen Anlässen und zunehmend für Touristenshows verwendet werden.
Covid Info
Du hast noch kein Tagesticket?

Du hast noch kein Tagesticket?