Krokuss

Wissenschaftlicher Name:  Crocus
Kontinent: Asien
Frucht:  Nein
Gefallenes Blatt:  Sie
Giftig:  Nein
Größe:  15 cm

Einmal in die Erde gesetzt blühen Krokusse jahrelang zuverlässig im Frühjahr.

Die Krokusse sind eine Pflanzengattung der Schwertliliengewächse. Es gibt mehr als 200 verschiedene Arten. Sie sind als Frühblüher in vielen Parks und Gärten auf der ganzen Welt anzutreffen. Einige Arten blühen bereits im Herbst und bilden die Früchte im darauffolgenden Frühjahr. Sie gehören nicht zu den Zwiebelgewächsen, sondern besitzen eine sogenannte Stängelknolle bzw. einen verdickten, unterirdisch wachsenden Stängelteil. Diese Knolle ist einjährig. Im Frühjahr bilden sich eine oder mehrere neue Tochterknollen.

Mit der Saisonkarte vom Weltvogelpark jede Menge Spaß erleben

Mit der Saisonkarte vom Weltvogelpark jede Menge Spaß erleben