Blausternchen

Wissenschaftlicher Name:  Scilla
Kontinent:
, Asien
, Afrika
, Europa
Frucht:  Nein
Gefallenes Blatt:  Nein
Giftig:  Sie
Größe:  20 cm

Blausternchen bewachsen mit der Zeit teppichartig größere Flächen.

Blausternchen sind kleine Frühlingsblüher, die sich gut zum Verwildern eignen. Sie blühen von März bis April und werden häufig auch "Sibirischer Blaustern" genannt. Die Blüten sind leuchtend blau und sehen wie Glockenblüten aus. Blausternchen werden auch gerne wie ein Bodendecker für größere Flächen als Blütenteppich genutzt. Dieser "Massenblüher" dient vor allem Bienen und Insekten als Nahrungsquelle.

Mit der Saisonkarte vom Weltvogelpark jede Menge Spaß erleben

Mit der Saisonkarte vom Weltvogelpark jede Menge Spaß erleben