Hortensien-Garten

Hortensien-Garten

Hinter der Bockwindmühle an der Rosenhöhe ist nun ein neuer wunderschöner Hortensien-Garten entstanden. Vor allem die Farbe weiß spielt hier eine große Rolle.

Der Duftgarten bei den Greifvögeln musste zunächst von den alten Kräutern geräumt werden.

Mit dem Spaten und der Grabegabel wurde der Boden aufgelockert und von den Wurzelunkräutern befreit.

Anschließend haben unsere Gärtner den Boden mit organischem Dünger versorgt und geringe Kalkmengen hinzu gegeben.

Nun werden die Pflanzen ausgestellt und dann eingepflanzt. Beim Pflanzen muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Pflanzen einen guten Bodenanschluss haben.

Da die beiden Beete mit Rindenmulch bestreut werden, müssen die Wurzelballen 3 cm über der Erde stehen. So stehen sie nicht zu tief im Rindenmulch.

Empfindliche Pflanzen würden sonst faulen.

Nun werden die Beete mit Pinienrinde bestreut. Dies hindert das Unkraut beim Wachstum und hält den Boden länger feucht.

Zuletzt wurden die beiden Beete noch gut angegossen.

Hier sehen Sie den Hortensien-Garten von der Seite der Bockwindmühle hinzu den Greifvogel-Volieren.

Vor allem weiße Hortensien schmücken die Beete.

Und hier der neu entstandene Garten von der anderen Seite.