Kevin De Bruyne wird Botschafter des Weltvogelpark Walsrode

Der belgische Nationalspieler Kevin De Bruyne wird am Samstag, den 23. August von 13 bis 15 Uhr im Weltvogelpark Walsrode eine Autogrammstunde geben und 300 signierte Fußbälle verschenken. Unsere Besucher des Parks haben die Chance, eines von fünf Tickets für ein Heimspiel des VfL Wolfsburg in der VIP-Loge von Kevin zu gewinnen.

Kevin hat schon lange ein Herz für Tiere. Heute mehr als zuvor möchte er dies in den Vordergrund stellen und wird damit Botschafter dieses einzigartigen und wunderschönen Parks.

Kevin: "Als sie mich fragten, ob ich für diesen schönen Park Botschafter werden möchte, habe ich nicht lange überlegt. Ich kenne den Weltvogelpark Walsrode und die Arbeit der Weltvogelpark Stiftung gut und ich hoffe, dass ich als Botschafter helfen kann, das Schicksal von bedrohten Vogelarten ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.“

Kevin wird Botschafter für mehr als 4.000 Vögel aus über 675 Arten, sowie der Projekte der Weltvogelpark Stiftung. Als Botschafter wird er in Zukunft die unterschiedlichen Projekte auf dem Weg zum Erfolg unterstützen.

Der Weltvogelpark Walsrode ist der größte Vogelpark der Welt und engagiert sich für den Schutz einzigartiger Vögel und Vogelarten die vom Aussterben bedroht sind und engagiert sich in Arterhaltungszuchtprogrammen. Das Weltvogelpark-Team entwickelt zusammen mit Spezialisten aus den Herkunftsländern - die nach Walsrode kommen - Methoden, die verwendet werden können, um die Vögel in deren natürlichen Biotopen zu schützen. So können die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung ausgewildert werden um die Art zu erhalten. Unter anderem wurde der Rotschnabelhokko, ein Vogel der brasilianischen Regenwälder, der fast verschwunden war, gerettet und zurück in fünf Naturschutzgebiete gebracht.