Highlights des Weltvogelparks

Besondere Anlagen und Themenhäuser

2012 haben wir unser Kolibri-Haus eröffnet. Kolibris werden nur in wenigen Zoos in Europa gehalten und noch seltener gezeigt, da die Haltung sehr schwierig ist und ganz bestimmte Umgebungsfaktoren benötigt werden.

In unserem Kolibri-Haus konnten wir die idealen Bedingungen schaffen, damit sich diese kleinsten Vögel der Welt bei uns wohl fühlen. Im Zuchtzentrum ist uns in 2013 erstmalig die Nachzucht gelungen. Hier werden nun Verhalten und Ernährung dieser besonderen Vögel studiert.

In der australischen Vogelerlebniswelt „Toowoomba“ empfängt Sie ein freifliegender Schwarm bunter und lustiger Loris. "Toowoomba" heißt ein Ort im australischen Outback der als Namenspate für unsere neue Kontaktvoliere stand. Hier erleben Sie eine Mischung aus exotischer Pflanzen- und farbenreicher Vogelwelt.

Das Besondere hier sind unsere handzahmen Loris, die an den Menschen gewöhnt sind. Somit ist ein direkter Kontakt zu den bunt gefiederten eindrucksvollen Vögeln unmittelbar möglich – zumal Futter bereit steht, mit dem die Vögel angelockt werden können.

Im Wiesental direkt hinter den Pelikanen sind unsere Humboldt-Pinguine (Spheniscus humboldti) zuhause. Sie leben in einer schönen Anlage, die ihrem natürlichem Lebensraum nachempfunden ist. So haben sie steinigen Boden und Felsen mit Höhlen, wo sie sich verstecken können.

Das lange und tiefe Wasserbecken bietet den Pinguinen ideale Bedingungen um nach Herzenslust pfeilschnell zu schwimmen und herumzuspringen. Bei den täglichen Fütterungen kommen die freundlichen Vögel gern auf die Mauer und lassen sich streicheln.

Die Uhu-Burg erhebt sich majestätisch oberhalb des Wiesentals. Hier können Sie die Vielfalt europäischer Eulen-Arten sowie beeindruckende Greifvögel bestaunen!

Neben dem Uhu, der größten europäischen Eule, sehen Sie auch den Bartkauz, Schnee-Eulen und Schleiereulen. Aber nicht nur große Eulen, sondern auch einen kleinen Vertreter der Gruppe – den Steinkauz, der gerade mal etwa 20 cm groß wird, können Sie hier bewundern. Trauen Sie sich in die schaurige Burgruine, entkommen Sie dem Labyrinth und hören Sie auf das Rufen der Eulen. Zwar machen unsere Eulen das nicht auf Knopfdruck, doch können Sie sich an unserer Lautetafel im Uhu-Burg-Freiflug von der Vielfalt der Stimmen beeindrucken lassen.

Die Regenwaldhalle ist ein unter dem Motto “Welt Forum Wald” registriertes Projekt der EXPO 2000 und wurde vom Weltvogelpark in Kooperation mit der Regierung Indonesiens realisiert. Beide an diesem Projekt beteiligten Partner verwirklichten gemeinsam ihre Ideen, wobei neben dem Bau und der Gestaltung dieser außergewöhnlichen Regenwaldhalle auch Programme zum Schutz bedrohter Vogelarten Indonesiens und der Austausch von Know-how zwischen den Zoos Indonesiens und dem Weltvogelpark vereinbart wurden. Neben Original-Bauwerken, wie z.B. einem Toraja-Haus aus den Bergen Sulawesis (früher Celebes) und einer balinesischen Tempelmauer aus Lavagestein gehören über 80 verschiedene Vogelarten zu den besonderen Attraktionen dieser Halle.

Die Paradieshalle beheimatet eine einzigartige Vielzahl an Vögeln verschiedenster Kontinente. In liebevoll eingerichteten Volieren sowie in einer tropischen Freiflughalle können Sie fleißige Webervögel beim Nestbau, Scharlachspinte, Wiedehopfe, verschiedene Tauben, Riesenturakos sowie den Botschafter des Weltvogelparks – den Riesentukan – beobachten.

Europas größte Flugshow »