Da kommen Frühlingsgefühle auf!

Ein ganz besonderer Nachwuchs ist hinter unseren Kulissen geschlüpft. Gerade mal 2 Tage alt ist der hungrige Graurücken-Trompetervogel (Psophia crepitans). Die Arten der Trompetervögel sind typische Charaktervögel des dichten Amazonas-Regenwaldes in Südamerika, wo sie von den Ureinwohnern "Jacamin", auf Deutsch "Vogel mit dem kleinen Kopf" genannt werden. Die Arten unterscheiden sich deutlich durch die Färbung des Rücken- und Schwingengefieders. Die Lebensräume der verschiedenen Arten sind meist durch große Flüsse voneinander getrennt, da Trompetervögel zwar flugfähig sind, aber größere Strecken so gut wie nie fliegend überwinden.