Inventur im Park: wiegen, schätzen, messen

Alle Jahre wieder… Der Januar steht auch im Weltvogelpark Walsrode unter dem Zeichen der großen Bestandsaufnahme. Rund zwei Monate vor Saisonstart werden alle Vögel medizinisch gecheckt, gewogen und vermessen - Biologen, Tierärzte und Tierpfleger aktualisieren Listen, Datenblätter und die Bestandsbücher. Bis die rund 4.000 Vögel aus 675 Arten aus allen Kontinenten vollständig erfasst sind, vergehen rund sechs Wochen. Abgeschlossen sind die Inventurarbeiten Mitte Februar, dann geht es an die Vorbereitungen auf den Saisonstart am 18. März.